In den letzten Tagen liefen die Vorbereitungen für den nahenden Winter auf Hochtouren und nun sind bereits alle Pferde in ihre Winterquartiere umgezogen. Der Wintereinbruch Ende Oktober kam doch etwas früher als erwartet und so konnten sich die Fohlen dieses Jahr bereits im Oktober an ihrem ersten Schnee erfreuen und durch die weiße Landschaft toben.

Mit dem Winter kehrt auch immer etwas mehr Ruhe nach einem anstrengenden Herbst bei uns ein, die Zuchtsaison und die Fohlenbeurteilungen sind zu Ende und Annikas aufwändige Ausbildung zum IPZV Zuchtrichter seit Ende Oktober erfolgreich beendet. Jetzt steht nur noch das Absetzen der Fohlen und ein letzter Ultraschalltermin bei den werdenden Müttern an und dann heißt es Warten auf den Frühling und die neuen Fohlen.