Bei Temperaturen bis an die 40 Grad ist bei uns zur Zeit nicht viel los. Die Pferde schwitzen im Schatten vor sich hin oder erfreuen sich an einer kalten Dusche aus dem Wasserschlauch. Bekan, Hákon und Hjörvar sind aus ihren Deckherden jeweils wieder in die Heimat zurückgekehrt und von Bekan wissen wir schon, dass es ein sehr erfolgreiches Gastspiel in Deutschland war: Alle Stuten sind tragend, auch unsere Lukka wurde schon positiv geschallt, sie erwartet ihr Fohlen Ende Mai 2014. Bjallas Reise zu Herjolfur steht nun auch kurz bevor, hoffentlich bei etwas angenehmeren Temperaturen. Die "hitzefreie" Pferdezeit haben wir genutzt um die Website ein bisschen auf Vordermann zu bringen und um neue Fotos zu ergänzen.