Unglaublich, aber an der ohnehin schon wunderschönen Bergstrasse blühen seit Ende Februar schon die ersten Frühlingsboten und bei Temperaturen von bis zu 20 Grad sind wir nach dem extrem nassen "Winter" schon fast vollständig im Frühlingsmodus: Die Pferde werfen fleißig ihren Winterpelz ab, Lukkas Bauch scheint kurz vorm Platzen zu sein und wir sind schon fleißig beim Zaunbau und in der Weidepflege. Die Junghengste haben bereits in unserer neuen "Zweigstelle" im Odenwald Quartier bezogen und erfreuen sich an ihrem großen Offenstall und der Winterweide, auf der er sich herrlich sonnen lässt. Das Frühlingswetter treibt hoffentlich auch unsere Deckentscheidung für Bjalla voran, denn das Nachdecken bei Herjolfur scheint sich schwieriger zu gestalten als gedacht und eine Alternative zu finden noch viel mehr..