Alle Zwei- und Vierbeiner sind wohlbehalten in 2015 angekommen und am ruhigen Silvester- und Neujahrtag ist endlich auch Zeit das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und Pläne für das neue zu schmieden. 2014 hat für uns ganz wunderbar begonnen: Unsere Jungpferde-"Filiale" im Odenwald feierte "Eröffnung", Lukka hat uns nach dem Schrecken in 2013 ein wunderschönes und besonderes Stutfohlen gebracht, Tilli und Bjalla sind bei ihren Hengsten sofort tragend geworden, Táta hat ein hervorragendes und hochgeprüftes Stutfohlen auf dem Gestüt von Erden bekommen, Senior Blakkur hat seinen 34. Geburtstagtag gefeiert und erfreut sich bester Gesundheit und wir konnten den Sommer ohne besondere Zwischenfälle sehr genießen, was wir von der zweiten Jahreshälfte leider nicht sagen können, denn diese brachte einen familiären Schicksalsschlag mit sich, der sehr viel Energie und Kraft genommen hat. Aus diesem Grund hörte man im Spätsommer nur wenig von uns. Trotzdem- oder gerade deshalb- möchten wir 2015 nach vorne sehen und unsere Pferde und die Zeit mit ihnen genießen. Und damit können wir sofort beginnen: Schon in knapp vier Monaten bricht bei uns die Fohlenzeit an, Bjalla und Tilli sind mit ihrem Nachwuchs fast zeitgleich errechnet. Und erste Anpaarungsüberlegungen gibt es für 2015 natürlich auch schon....